Wir können wenig tun, aber davon ganz viel!

Die schrecklichen Bilder des Krieges in der Ukraine schockieren uns alle und machen fassungs- und hilflos! Daher tat die Spendenaktion, die innerhalb von 3 Tagen einen ganzen Lastwagen mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Verbandsmaterial, Kleidung, Spielzeug und und und gefüllt hat, uns allen gut, um zumindest ein wenig helfen zu können!

Unser Dank gilt allen Spender/innen und allen fleißigen Händen, die bei der Spendenübergabe mit angepackt haben, vor allem aber danken wir Kasia und ihrer Familie, die uns die Möglichkeit zu helfen erst ermöglicht haben.

Nachfolgend finden Sie die Berichterstattung des „Anzeiger für Harlingerland – Ostfriesisches Tageblatt“ vom 05. bzw. 06.03.2022 sowie einige Eindrücke von der Spendenübergabe.

https://www.schule-altes-amt-friedeburg.de/wp-content/uploads/2022/03/2022-03-04_Anzeiger_fuer_Harlingerland_-_Seite_5.pdf

https://www.schule-altes-amt-friedeburg.de/wp-content/uploads/2022/03/2022-03-05_Anzeiger_fuer_Harlingerland_-_Seite_4.pdf

Und kaum war der Lastwagen vom Hof gefahren begann die nächste Spendensammelaktion, die maßgeblich von der Grundschule Friedeburg getragen wurde. Innerhalb kürzester Zeit haben viele helfende Hände für den nächsten Lastwagen mit dringend benötigten Hilfsgütern gesorgt, die am Donnerstagmittag abgeholt wurden. Nachfolgend einige Eindrücke: